AideRSS Hilfe bei Organisation von RSS Feeds

RSS ist toll. Für die noch nicht wissen was RSS-Feeds sind oder was dieses Orange Symbol ist, sollten bei Chrisp vorbei schauen. Im Beitrag RSS-Feeds abonnieren zeigt er was RSS ist und wie man es abonniert. Hier sind auch direkt zwei Videos so, dass es nicht langweilig wird.

Nun für die anderen die schon RSS nutzen. Mit der Zeit sammelt sich echt viel an, also Webseiten von den man das RSS abonniert hat. Etwas Unterstützung bei der Organisation und Bewertung gibt jetzt die Seite AideRSS.com .Hier kann man sich anmelden und seine RSS-Feeds sammeln und organisieren. Das Tolle ist, es strukturiert für einen die Feeds. Mit Hilfe von verschiedenen Faktoren, werden die einzelnen Beiträge bewertet und in verschiedenen Klassen eingeteilt. So kann ich mir immer einfach die wichtigsten oder besten Beiträge lesen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Inhalte zusammen zustellen. Was hilfreich ist, dass ich von meinen Listen auf AideRSS.com einen RSS abonnieren kann. z.B. kann ich von verschiedenen Basketball-Seiten die Feeds auf AideRss abonnieren. Dann kann ich sagen, er soll mir aus diesen die 10% Besten als RSS-Feed bereit stellen und ich abonniere nur diese noch. Habe 90% der Beiträge mir erspart.

Die Auswahl, was gut oder schlecht ist fällt z.B. über Anzahl Kommentare, Bookmarking bei SocialBookmarking Plattformen usw. Ich glaube AideRSS.com kann noch ein paar Dinge, aber habe noch nicht alles ausprobiert. Es gibt auch Einführungsvideos die helfen solle, zu verstehen wie man AideRSS.com nutzt und was es macht. Viel Spaß damit und schreibt mir mal Eure Erfahrungen und wo Ihr es einsetzt.

4 Gedanken zu “AideRSS Hilfe bei Organisation von RSS Feeds

  1. Ja. Durchaus eine nette Idee.

    Nachteil ist, dass außer den Kommentaren die Rankingquellen vorzugsweise aus dem englischsprachigen Raum kommen (Digg & Co) und damit deutschsprachige Seiten weniger gut nach Relevanz sortiert werden können.

    Viel gravierender ist aber, dass das nicht so recht in meinem (offline) Feedreader klappt. Einmal aufgelaufen Artikel können ja leider nicht „revoked“ werden.
    Das wäre doch mal ein Feature für RSS 3.0?!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s