Elite –> Julia Friedrichs ist immer dabei

Heute habe ich Beiträge im Fernsehen entdeckt die sich mit Elite beschäftigen. Anne Will lädt fünf Gäste ein zum Thema Gierig, maßlos, arrogant – die Elite am Pranger ein. Julia Friedrichs ist auch unter den Gästen. Über Julia Friedrichs habe ich schon unter Gestatten: ELITE und Gestatten: Elite 2 geschrieben. Ich denke, ich werde mir die Sendung an schauen.

Bei ZDF habe ich das nachtstudio vom 16. März 2008 entdeckt. Sehr gut, schaue ich mir gerade an. Zu Gast ist auch. Julia Friedrichs. Weitere Gäste sind Michael
Hartmann
, Paul Nolte, Jean-Paul Thommen. Die Sendung ist interessant als Einstieg ins Thema Elite. Es werden sehr viele verschiedene Punkte genannt. Vor allem wird nicht ein Seitig diskutiert. Irgendwie ist aber das Thema desillusionierend…auch wenn man an einer Exzellenz (Elite) Universität studiert hat.

Update: Unter http://daserste.ndr.de/annewill/service/erste3690.html findet man die Sendung von Anne Will als Podcast usw.

Ich fand die Sendung OK. Sie hat auf einige Missstände hingewiesen. Leider waren einige der Gäste dabei, die das Thema Eliten und ihre Durchdringung herunter gespielt haben und ablenken wollten. Enttäuscht bin ich von Günther Jauch, der als Lobbyist für die privaten Schulen und Universitäten aufgetreten ist.
Die frühe Trennung von Schülern nach der Grundschule wurde am Ende diskutiert. Leider wissen alle Parteien, dass es falsch ist, aber niemand traut sich das System zu ändern.

3 Gedanken zu “Elite –> Julia Friedrichs ist immer dabei

  1. Schade, dass die Hauptschuldiskussion erst am Schluss aufkam. Ich hätte gerne noch mehr vernünftige Argumente für die Gesamtschule, zumindest für eine spätere Trennung, gehört…

  2. Unter http://daserste.ndr.de/annewill/service/erste3690.html findet man die Sendung von Anne Will als Podcast usw.

    Ich fand die Sendung OK. Sie hat auf einige Missstände hingewiesen. Leider waren einige der Gäste dabei, die das Thema Eliten und ihre Durchdringung herunter gespielt haben und ablenken wollten. Enttäuscht bin ich von Günther Jauch, der als Lobbyist für die privaten Schulen und Universitäten aufgetreten ist.
    Die frühe Trennung von Schülern nach der Grundschule wurde am Ende diskutiert. Leider wissen alle Parteien, dass es falsch ist, aber niemand traut sich das System zu ändern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s