Mein Tag beim Capgemini Consulting Online Career Day

Am 8 Oktober war der Capgemini Consulting Online Career Day. Die Veranstaltung war sehr interessant aus verschiedenen Gesichtspunkten. Aber erstmal was ist ein Online Career Day. Bei einem Online Career Day meldet man sich als interessierter Jobsucher in auf einem Internet Portal an. Dort hinterlegt man als erstes seine persönlichen Daten und noch so etwas wie ein kleiner Lebenslauf. Dann erhält man den Zugang zum Portal. Im Portal befinden sich verschiedene Dinge wie z.B. Audio Podcasts von Mitarbeitern von Capgemini und auch Erfahrungsberichte von diesen. So hat man in der Zeit von der Anmeldung, was ein paar Wochen vor dem Start des Online Career Day´s sein kann, etwas zu stöbern.

Am Tag des Capgemini Consulting Online Career Day gab es zwei Vorträge Online. Eine Unternehmenspräsentation und noch eine andere Präsentation über mit Schwerpunkt Finance Transformation. Die Vorträge wurden als Slideshow präsentiert mit Ton. Also hat man die Onlinefolien gesehen und die Stimme dazu gehört. Die Vorträge waren für 30 min angekündigt aber gingen nur ca. 12 Minuten, was sehr enttäuschend war. Diese waren auch zudem nicht Live, wie die Aufmachung der Seite es vermuten lies. So hatte man die Möglichkeit auch etwas später die Vorträge sich an zuschauen.

Nach den Vorträgen kamen die Chats dran. Man hatte die Möglichkeit mit drei Principels von Capgemini und einer Frau aus der Personalabteilung zu chatten. Das Tätigkeitsfeld von ihnen bei Capgemini ist Finance Transformation. Jeder von Ihnen hatte einen eigenen Chat-Room. Man konnte dann ca. zwei Stunden mit diesen Mitarbeitern online reden. Der Chat mir der Personalerin war am besten besucht. Gesprochen wurde meist auf deutsch, aber es gab auch ein paar Interessierte die nicht aus dem deutsch sprachigem Raum kamen und somit Englisch geschrieben haben. Die Leute von Capgemini haben sich Mühe gegeben gut die Fragen zu beantworten. Es waren ca. 20 vielleicht etwas mehr Leute in den jeweiligen Chats. Man konnte erkennen, dass die Leute sich bei den Antworten abgesprochen haben, da Mannschmal die selbe Antworten gegeben wurden oder die Capgeminis haben einfach die anderen Chats auch mit verfolgt.

Insgesamt war die Zeit die ich da verbracht habe gut. Die Präsentationen hätten besser sein können. Meine Fragen wurde seht gut beantwortet. Ich hatte Fragen zum Alltag eines Beraters der gerade Anfängt bei Capgemini und da konnte ich sehr gut eine Antwort zu finden. Die Fragen der anderen waren oft noch sehr Allgemein über den Beruf des Consultants oder was die Kriterien sind die man erfüllen muss um bei Capgemini genommen zu werden. Auf die Frage des Gehalts wurde nicht konkret geantwortet, sondern nur gesagt, dass sie so ähnlich wie ihre Konkurrenz zahlen und es von dem jeweiligem Bewerber abhängt.

So, nun warten Alle darauf, ob Sie eingeladen werden von Capgemini zu einem persönlichem Gespräch. Anhand von den Lebensläufen werden jetzt die Leute ausgesucht die von der Personalerin für geeignet gehalten werden.

 Ich fand es super, dass hier einige Elemente aus „Web 2.0“ benutzt wurden, wie Podcast. Es zeigt, dass viele Unternehmen auch in untypischen Felder sich dem Web nähern. Einiges wie die Vorträge waren nun nicht „Web 2.0“ gereift genug. Es hätte live sein können mit zwischen Fragen oder der Möglichkeit auch da eine Diskussion später mit den Teilnehmern zuführen. Ich meine, dass die Teilnehmer hätten die Möglichkeit haben sollen sich später unterienander austauschen sollen.  Bin gespannt was in Zukunft auf diesem Feld passiert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s